Definition von Ethik

Definition von Ethik

Unter dem Begriff Ethik versteht man eine wissenschaftliche Beschäftigung mit Bräuchen, Sitten oder auch Gewohnheiten (vom griechischen Wort ethos abstammend, was so viel wie Sitte oder Brauch bedeutet), der von Aristoteles eingeführt wurde, um eine philosophische Disziplin zu bezeichnen. Aber schon in der Zeit von Sokrates spielte die Ethik im philosophischen Denken eine entscheidende Rolle. Die Ethik wird auch als praktische Philosophie bezeichnet, da sich hauptsächlich mit dem Handeln des Menschen beschäftigt wird. In der theoretischen Philosophie hingegen befasst man sich mit der Logik und auch der Metaphysik sowie der Erkenntnistheorie.

Der Hauptgrund für das Einsetzen der Ethik war die falsche Auffassung, dass menschliches Handeln nur von Tradition und Konventionen geleitet werden solle. Die Sophisten empfanden diese Auffassung für ein vernünftiges Wesen, den Menschen, nicht korrekt. So kam Aristoteles zu der Überzeugung, dass das menschliche Handeln auf theoretischen und vernünftigen Reflexionen fundiert und dadurch zugänglich sei. Das machte die Ethik für Aristoteles zu einer philosophischen Disziplin, deren Inhalt das gesamte menschliche Handeln ist. Heute versteht man die Ethik ebenfalls als eine Disziplin der Philosophie, die wichtige Kriterien für ein gutes oder schlechtes Handeln aufstellt, sowie die Folgen und die Bewertung der Motive.

Aufgeteilt werden kann die angewandte Ethik in:

  • Sozialethik,
  • Individualethik und
  • Friedensethik.

Sie beschäftigt sich im den Problemen der spezifischen Lebensbereiche. Der Aufbau der Ethik beruht allein auf dem Prinzip der menschlichen Vernunft. Ein Glaube an eine bestimmte göttliche Offenbarung ist die Voraussetzung der Ethik. Außerdem ist die Erarbeitung allgemeingültiger Werte und Normen das eigentliche Ziel der Ethik.

Vor allem versucht man in der Ethik, Antworten auf moralische Fragen zu finden, wie zum Beispiel: „Was soll ich machen? Wie sollte ich mich nun verhalten?“ So soll dem Mensch durch die Ethik Hilfe im alltäglichen Leben und bestimmten Situationen geboten werden. Besonders die Moral und das Gewissen spielen auch in der Ethik eine wichtige Rolle; kann das mit meinem Gewissen vereinbart werden oder nicht? Durch die verschiedenen Möglichkeiten, wie ein Mensch handeln kann, soll mithilfe der Ethik die Entscheidung leichter fallen, da abgeschätzt werden kann, wie sich die jeweiligen Handlungen auf ein Geschehen auswirken.